Therapieschwerpunkte

Kinder

In enger Zusammenarbeit mit den Eltern oder Erziehungsberechtigten wird vor Behandlungsbeginn ein individuelles Therapiekonzept erstellt. 

Erwachsene

 

Auch bei älteren Patienten steht vorab das gemeinsame Festlegen des Therapieziels und die Verbesserung der Partizipation im Alltag an vorderster Stelle. 

  • Sprachentwicklungsverzögerungen
  • Sprachentwicklungsstörungen
  • Artikulationsstörungen

  • Myofunktionelle Störungen / Orofaziale Dysfunktion 

  • Dysgrammatismus

Eine genaue Beschreibung der einzelnen Störungsbilder finden Sie hier. 

Prävention, Beratung, Diagnostik und Therapie

 

aller Altersgruppen 
  • neurologisch bedingte Sprachstörungen (Aphasie)

  • neurologisch bedingte Sprechstörungen (Sprechapraxie, Dysarthrophonie)

  • neurologisch bedingte Störungen des Lesens uns Schreibens (Dyslexie, Dysgraphie)

  • Schluckstörungen (Dysphagie)

  • Lähmungen des Gesichtsnervs (Facialisparese)

  • organische / funktionelle Stimmstörungen (Stimmbandlähmung o,Ä.)

  • Hörstörungen (z.B. nach CI Implantation)

  • Trachealkanülenmanagement

Eine genaue Beschreibung der einzelnen Störungsbilder finden Sie hier.